Kreisjugendring Wolfenbüttel e.V.

Seminar Erlebniswelten

veröffentlicht am 30.08.2016

Seminar Kreative Erlebniswelten unter dem Motto "Mit uns kannst du ein Fass aufmachen..."





In der Zeit vom 26.08.2016-28.08.2016 fand das Seminar "Kreative Erlebniswelten", unter der Leitung des Kreisjugenring Wolfenbüttel, in Goslar statt.
Dieses etwas andere Seminar stand unter dem Motto "Mit uns kannst du ein Fass aufmachen...", was in diesem Fall auch wörtlich zu nehmen war, denn die Teilnehmer, die aus den verschiedensten Altersgruppen bestand, schielfen in Fässern.


Kreisjugendring Wolfenbüttel e.V.


An diesem Wochenende erfuhren die Jugendleiter viel über das Konzept "Erlepnispädagogik", bei dem es um das Erlebnis des gemeinsamen Handelns (Kooperation) und auch das Erleben von Spannung, Herausforderung und Erweiterung der eigenen Handlungsmöglichkeiten (Abenteuer) ging. Unter der Anleitug des Referenten Torsten Radon konnte man, praktisch und mit sehr viel Spaß, die Methoden der Erlebnispädagogik kennen lernen.
Erfolgreich wurde auch das neue Konzept des "etwas anderen Seminar" angenommen, denn es gab überwiegend praktische Beispiele, die natürlich auch gemeinsam ausprobiert wurden.

Nikolauskino mit dem Kreisjugendring Wolfenbüttel

veröffentlicht am 06.12.2015

Am 06.12.2015 folgten wieder viele Jugendgruppen aus den Vereinen und Verbänden in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel der Einladung des Kreisjugendringes Wolfenbüttel e.V. zum Kinobesuch.
Im Filmpalast Wolfenbüttel verfolgten die Kinder und Jugendlichen mit ihren Gruppenleitern, Ausbildern und Trainern, bei Popcorn und Getränk, gespannt den Abenteuern von Arlo und Spot. Zum Abschluss verabschiedete der Kreisjugendring alle Kids mit einem Schoko-Nikolaus und auch die Erwachsenen erhielten ein kleines Präsent.
Der Kreisjugendring Wolfenbüttel e.V. bedankt sich herzlich bei Herrn Mönkemeyer vom Filmpalast Wolfenbüttel für die gute Kooperation!

Auch allen Ehrenamtlichen aus der Jugendarbeit in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel noch einmal ein großes Dankeschön für die geleistete Arbeit, ohne die Jugendarbeit nicht möglich wäre. DANKE!

Der Kreisjugendring Wolfenbüttel e.V. wünscht allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und freut sich auf ein gemeinsames, erlebnisreiches und tolles Jahr 2016 mit allen aktiven in der Jugendarbeit!

Party der Ehrenamtlichen 2015

veröffentlicht am 25.11.2015

Party der Ehrenamtlichen in der Jugendarbeit aus Stadt und Landkreis Wolfenbüttel

Am Samstag dem 14.11.2015 luden der Kreisjugendring Wolfenbüttel e.V. sowie der Stadtjugendring Wolfenbüttel e.V. alle ehrenamtlich Aktiven in der Jugendarbeit, aus Stadt und Landkreis Wolfenbüttel, zur diesjährigen Party der Ehrenamtlichen ins Jugendfreizeitzentrum Wolfenbüttel ein.

Es gab wieder viel zu Erzählen über die Aktionen und Geschehnisse des Jahres. Bei Spaß und guter Laune konnte man neue Leute kennen lernen und Ideen austauschen und so erlebten alle einen gemütlichen und kommunikativen Abend.

Beide Vereine möchten sich noch einmal bei der Firma Hass für die Zubereitung der leckeren Speisen bedanken und ein herzliches Dankeschön an die Mitarbeiter des Jugendfreizeitzentrums Wolfenbüttel aussprechen für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und Ihre tolle Unterstützung.

Wir möchten allen ehrenamtlich Aktiven in Stadt und Landkreis Wolfenbüttel DANKE sagen für Ihre tolle Arbeit und freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen bei der Party 2016.

Offene Sprechzeit des Kreisjugendpflegers

veröffentlicht am 17.09.2015

Offene Sprechzeit des Kreisjugendpflegers

In den Räumen der Kreisjugendpflege bietet Carsten Ziebarth offene Sprechzeiten an. Im persönlichen Gespräch bietet er Unterstützung zu allen aktuellen Fragen rund um die Jugendarbeit.

Zum Beispiel gibt es in Eurem Ort einen Jugendraum und dieser soll wieder geöffnet werden? Meldet Euch. Gemeinsam lassen sich Lösungen finden.

Weiterhin ist er über www.kreisjugendpflege.de mit seinen Kontaktdaten zu finden.

Termine 2015

Mittwochs 23.09., 14.10., 04.11., 25.11. und 16.12., jeweils von 17 – 19 Uhr.

Jugendarbeitsstatistik

veröffentlicht am 17.09.2015

Jugendarbeitsstatistik

Wie bereits von Carsten Ziebarth auf unserer Jahreshauptversammlung angekündigt, weisen wir Euch darauf hin, dass diese Statistik Anfang 2016 für das Jahr 2015 geführt werden soll.

Solltet ihr ein Seminar, Zeltlager, Ferienpass, Sportveranstaltung, Feier oder Konzert o. ä. mit Zuschüssen durchgeführt haben, sind Eure Angaben erforderlich.

Hier ein Link zum Thema http://www.jugendarbeitsstatistik.tu-dortmund.de/index.php?id=160

Auch wir helfen Euch gern weiter.